No. 1 in Pronto Moda in Germany

SUXXESS MESSAGE

Damenmode wächst doppelt so stark wie Herrenmode

Die Umsätze mit Womenswear sind im Februar deutlich zweistellig gewachsen. Das zeigt eine Erhebung des TW-Testclubs, dem teilnehmerstärksten Panel im deutschen stationären Modehandel. Demnach stiegen die Umsätze mit Damenmode im Schnitt um 22%. Auch die Erlöse mit Männermode haben sich erhöht - mit einem Plus von 11% allerdings nichts ganz so stark wie bei der DOB. Etwas schwächer entwickelten sich die Sortimentsbereiche Wäsche und Accessoires.

Generell zeigt die Monatsauswertung, dass sich vor allem das mittlere Genre im Februar positiv entwickelt hat: Laut TW-Testclub stiegen die Umsätze im Schnitt um 10%. Das hohe Genre erzielte einen Zuwachs von 8%. Das Konsum-Genre entwickelte sich mit einem Plus 4% am schwächsten.

Das spiegelt sich auch in der Betrachtung nach Geschäftstypen wider. Während die Multilabel-Anbieter im mittleren bis hohen Genre um 9% zulegen konnten, meldeten die Monolabel-Anbieter im konsumigen Bereich ein Plus von 4%.